Bildschirmfoto 2015 02 25 Um 23.04.38
Bildschirmfoto 2015-02-25 Um 23.04.38
Bildschirmfoto 2015-02-25 Um 23.04.56
Bildschirmfoto 2015-02-25 Um 23.05.19
Bildschirmfoto 2015-02-25 Um 23.05.34

Neulich Abend kam auch ich in den Genuss Pastrami zu verköstigen.

Doch erstmal muss die Frage geklärt werden was das denn eigentlich ist und warum denn so ein Hype drum gemacht wird. Nun gut um es in meinen Worten zu sagen : es ist eine unfassbar große Menge an geräuchertem Rinderfleisch fein aufgeschnitten. Eingebettet in 2 geröstete Toastscheibchen sieht es schon mal sehr unnormal aus. Und der Hype um das Gericht im Bahnhofsviertel? Ja das kommt daher, weil ein paar Brüder die bahnbrechende Idee hatten, das Gericht in ihrem Restaurant – Maxie Eisen anzubieten. Keine schlechte Idee, in dem Sinne, doch nicht jeder Manns Geschmack oder auch das typische ,,Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht“ Prinzip. Nach Mamas Erziehung bin auch ich offen alles neue erstmal zu probieren, doch leider konnte das fleischige Erlebnis meinen ungezügelten Hunger nicht stillen.   Geschmacklich war es im großen und ganzen in Ordnung, doch um sich selbst ein Urteil zu bilden muss sich jeder selbst drauf einlassen. Durchaus kann ich mir vorstellen, dass es ein richtiges Genusserlebnis ist, zu einem gut temperiertem Rotwein, doch um ehrlich zu sein, ich bleib dann doch lieber beim guten alten Leberwurstbrot.