Cornetto Maria Designstudentin RaikaBorsch
Cornetto_Maria_Designstudentin_RaikaBorsch
Cornetto_Maria Mit O-Saft_Designstudentin_RaikaBorsch
Cornetto_Eis_Designstudentin_RaikaBorsch
Cornetto_Eispizza_Designstudentin_RaikaBorsch
Cornetto_Aufgegessen_Designstudentin_RaikaBorsch
Cornetto_Karte_Designstudentin_RaikaBorsch
Cornetto_Super_Designstudentin_RaikaBorsch

Am Nachmittag schlenderten Maria und ich durchs Bahnhofsviertel, als mir ein Eis Café auffiel. Es war warm, die Sonne schien und Eis kann man schließlich immer essen! Kurz darauf saßen wir auch schon draußen an einem Tisch und ich hielt die Eiskarte in der Hand. So viele leckere Sorten zur Auswahl und ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Schließlich bestellte ich bei der wahrscheinlich hübschesten, italienischen Kellnerin im ganzen Bahnhofsviertel eine Eispizza, um mal etwas Neues auszuprobieren. Gesund wie Maria ist, nahm sie nur einen frisch gepressten Orangensaft.

Als unsere Bestellung kam, war klar wieso man in einem Eiscafé Eis isst und keinen O-Saft trinkt. Marias Saft war nicht ganz so der Brüller, dafür aber mein Eis. Super lecker! Ich bekam eine riesige Portion mit frisches Obst. Meinen Teller habe ich auch fast aufgegessen, nur ein paar Bananenstücke und Orangenscheiben mussten einsam auf meinem Teller zurückbleiben.

Um an einem warmen Sommertag ein leckeres Eis zu essen, ist die italienische Eisdiele „Cornetto“ genau richtig!

Raika