HotelNizza Designstudentin AliciaStock 7
HotelNizza_Designstudentin_AliciaStock_7
HotelNizza_Designstudentin_AliciaStock_6
HotelNizza_Designstudentin_AliciaStock_5
HotelNizza_Designstudentin_AliciaStock_4
HotelNizza_Designstudentin_AliciaStock_3
HotelNizza_Designstudentin_AliciaStock_2
HotelNizza_Designstudentin_AliciaStock_1

 

Den schönsten Dachgarten des Bahnhofsviertel? Diesen soll es auf dem Hotel Nizza geben. Davon wollte ich mich selbst überzeugen. Und so machte ich mich an einem sonnigen Sonntag Morgen gemeinsam mit meiner Mama auf den Weg zum Hotel Nizza.
Davor angekommen, mussten wir erst einmal klingeln, um in das Hotel zu kommen. Nachdem uns eine sehr nette Frau die Tür öffnete, könnten wir uns an dem Buffet bedienen, was leider keine sehr große Auswahl zu bieten hatte.
Mit trotzdem vollem Tablett ging es über vier Stockwerke (ohne Aufzug) hoch auf den Dachgarten. Es ist ein sehr kleiner Dachgarten mit drei Tischen, dafür aber mit jeder Menge schöner Blumen und Pflanzen.
Das Frühstück war schnell gegessen und so genossen wir noch etwas das schöne Wetter.
Danach stand uns ein langer Abstieg bevor. Puh!
Am Ende des Abstiegs dann eine kleine Enttäuschung… 13€ pro Person kostete das Frühstück am nicht außergewöhnlich leckeren Buffet.

Fazit: Dieser Preis lohnt sich leider nur bei schönem Wetter, wenn man es sich auf dem Dachgarten bequem machen kann. Ansonsten ist der Preis leider zu teuer.

Alicia