Urfa Lezzet Sarayi
Urfa Lezzet Sarayi
Urfa Lezzet Sarayi
Urfa Lezzet Sarayi
Urfa Lezzet Sarayi
Urfa Lezzet Sarayi

 

Das Bahnhofsviertel steht nicht nur für das Rotlichtviertel oder Suchtprobleme. Jemand der die Kaiserstraße einmal auf und ab gelaufen ist, versteht wie multikulturell das Bahnhofsviertel eigentlich sein kann. In diesem Falle steht multikulturell auch für Küche aus verschiedenen Nationen. So habe ich das türkische Restaurant “Urfa Lezzet Sarayi” in der Kaiserstraße besucht und die Spezialität des Hauses probiert. Urfa Lezzet Sarayi bedeutet Urfas Palast der Geschmäcker/Leckereien – Und sie machen ihrem Namen alle Ehre. Auf dem Speiseplan stand für mich Dürüm und dazu das türkische Nationalgetränk Ayran. Das Gericht war sehr lecker und auch die Einrichtung hat mir sehr gut gefallen. Gleich, wenn man reinkommt fällt einem der Grill auf, der genauso aussieht wie ein türkischer alter Backofen. Darin werden die verschiedensten Fleischgerichte zubereitet – denn auch die Fleischauswahl war sehr groß. Draußen, unter einem Pavillon, das oben übersät mit Blättern ist, kann man sich gemütlich hinsetzen und sein Essen genießen.
Sobald ich wieder Lust auf türkische Küche habe, werde ich dem “Urfa Lezzet Sarayi” nochmal einen Besuch abstatten.
Fatma