Ranchandsea_IgnacioPuech_DEsignstudent_14
Ranchandsea_IgnacioPuech_DEsignstudent_14
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_13
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_12
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_9
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_8
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_6
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_4
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_3
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_2
RandandSea_Designstudent_IgnacioPuech_1

 

Vor 10 Tagen hat ein neues Ranch and Sea Restaurant in der Münchener Strasse eröffnet. Das ersten Ranch & Sea Steakhouse in Frankfurt entstand in der Liebigstraße in Frankfurt am Main 2009. Mittlerweile sind es hier schon 3 Lokale mit der Devise „Enjoy The World´s greatest Steaks“. Angeboten wird qualitativ hochwertiges Fleisch vom Black Angus und Hereford Rind sowie fangfrischer Fisch und Krustentiere von ausgewählten Lieferanten und Fischhändlern. Die Steaks werden auf einem 400 Grad heißen Spezialgrill fachgerecht zubereitet, während der Fisch auf einem separaten Grill gart. Unser Steak war auf den Punkt genau gegart und wurde mit Trüffelbutter und hausgemachter Mayonnaise serviert. Auch das Gemüse war toll gewürzt und nicht zu lange geschmort.

In der Wartezeit wurden wir mit einem Kiwi-Daiquiri überrascht, der trotz des kalten Wetters gut genießbar war und eine nette Alternative zu den herkömmlichen Cocktails.

Das ganze Team besteht aus jungen, kunterbunt gemischten Persönlichkeiten. Der Betreiber, der bereits lange in der Frankfurter Gastronomieszene tätig ist, nahm sich gerne ein paar Minuten Zeit und gesellte sich mit einem weiteren Küchengruß zu uns an den Tisch um sich allen Fragen zu stellen.

Das Ranch and Sea ist nichts für den sparsamen Geldbeutel, allerdings hat sich der besuch sehr gelohnt.

Einziger Kritikpunkt: Der gesamte Service war etwas überengagiert. Wir wurden von 3 verschiedenen Kellnern in den ersten 5 Minuten bereits mehrfach gefragt, ob wir schon bestellen möchten.

Ignacio Puech