PizzaMontana9 PizzaMontana FatmaBulut
PizzaMontana9_PizzaMontana_FatmaBulut
PizzaMontana8_PizzaMontana_FatmaBulut
PizzaMontana7_PizzaMontana_FatmaBulut
PizzaMontana6_PizzaMontana_FatmaBulut
PizzaMontana5_PizzaMontana_FatmaBulut
PizzaMontana4_PizzaMontana_FatmaBulut
PizzaMontana2_PizzaMontana_FatmaBulut
PizzaMontana1_PizzaMontana_FatmaBulut

Am Freitag, den 22.07. waren Raika und ich in der Pizzeria „Montana Pizza“ in der Weserstraße 14.Die Pizzeria ist uns dank der schrillen Einrichtung und der bunten Werbeleuchte über dem Eingang direkt ins Auge gesprungen. Selbstverständlich mussten wir einen Besuch in die Gastronomie wagen. Allerdings konnte die Pizzeria nicht nur mit dem Design punkten, sondern auch mit den Pizzen. Wie wir festgestellt haben, ist das Restaurant jetzt schon ein Trend, trotz der kurzen Führung seit Juni 2015. Laut den Mitarbeitern kommen Gäste aus dem Ausland, die geschäftlich in Frankfurt unterwegs sind, auf Empfehlung dorthin. Das hat uns aber auch nicht gewundert, denn abgesehen von den vielen farblichen Elementen, – wie zum Beispiel einem gelben, auffallenden Smiley-Steinofen -, war das Essen, wie bereits erwähnt, sehr lecker und das Preisverhältnis war angemessen.

In der Pizzeria arbeiten 10 Mitarbeiter. Durch einen von ihnen haben wir in Erfahrung gebracht, dass das Schild über dem Eingang mit der Aufschrift „Free Parking, Free Coffee, Freedom“, welches mit Leuchtstoffröhren und bunten Lämpchen verziert ist, vom Künstler der Städelschule „Tobias Rehberger.“ Wir beide können die Pizzeria auf jeden Fall nur weiterempfehlen und geben von uns ein „Daumen nach Oben“! Nicht zuletzt wegen dem freundlichen und unterhaltsamen Personal!

Fatma und Raika