DesignstudentinbesuchtfremdeKultur
DesignstudentinbesuchtfremdeKultur
DesignstudentinimCaféIrfan
DesignstudentinimtürkischenCafé
DesignstudentinbesuchtCaféIrfan
DesignstudetenbesuchenCafé
DesignstudentinbesuchttürkischesCafé

 

Durch Zufall sind wir beim Erkunden des Bahnhofsviertels auf das türkische Café Irfan gestoßen. Erst einmal hatte ich keine Ahnung, was mich in einem türkischen Café erwarten würde – ein relativ enger Laden gefüllt mit Männern, keine einzige Frau war in Sicht. Zu diesem Zeitpunkt waren wir eher skeptisch und verunsichert, ob wir das Café überhaupt betreten dürften. Der Besitzer hatte uns schon entdeckt und bat uns, doch hereinzukommen. Er war sehr nett und offen und bot uns etwas zu trinken an.

Die Atmosphäre war insgesamt sehr locker, wobei man nicht im deutschen Sinne von einem Café sprechen kann – hier wird in Männerrunde gezockt, gemütlich Wasserpfeife geraucht und türkischer Tee getrunken. Zusammenfassend ein wirklich toller Einblick in eine andere Kultur!

Sophia Stendebach