Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 01
Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 01
Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 06
Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 02
Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 03
Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 05
Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 04
Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 07
Müll-Kunstwerke Im Bahnhofsviertel 08

Die Klischees des Frankfurter Bahnhofsviertel sind sehr vielseitig: Von dem „Drecksloch“, „Strich“ oder „Multi-Kulti-Standort“ hat jeder schon einmal gehört. Da ich nicht so oft im Bahnhofsviertel unterwegs bin und ich mich das erste Mal mit dem Ort auseinandergesetzt habe, fiel mir direkt auf, dass dort in vielen Ecken Müll herumliegt. Daher setzte ich mich intensiv mit dem Thema „Drecksloch“ auseinander und achtete ganz besonders auf den herumliegenden Müll im Bahnhofsviertel. Von alten Socken über leere Bierflaschen bishin zu einem benutzen Kondom und einer Spritze kann man dort so einiges auf dem Boden finden. Es ist unverständlich für mich, wie man dort einfach seinen Abfall hinschmeißen kann. Manche Müllberge haben sogar fast schon einen leichten Skulptur- und Installationscharakter. Daher habe ich mich bei jeder kleinen Müllhalde gefragt: Ist das Kunst oder kann das weg?

– Jennifer